(red/dsf) Die neue Gubener Stadtverordnetenversammlung wird voraussichtlich am 25. Juni dieses Jahres zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammenkommen. Darüber informierte Bürgermeister Fred Mahro (CDU) im jüngsten Hauptausschuss. Bis zum 21. Juni, damit zwei Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung des Wahlergebnisses im Neiße-Echo, können Wahleinsprüche eingelegt werden. Das neue Stadtparlament muss spätestens 30 Tage nach der Wahl erstmals zusammentreten, also genau am 25. Juni.