VW-Vorstandschef Martin Winterkorn bat in einem Videoauftritt öffentlich um Entschuldigung. Er versprach rasche und transparente Aufklärung und Wiedergutmachung. Vorsichtshalber musste VW aber bereits eine Milliarden-Rückstellung bilden. Wirtschaft Seite 11