Die Texte hat der gebürtige Dresdner Kabarettist Uwe Steimle gesprochen, wie der Verlag mitteilte.
Sie drehen sich rund um die Aussprüche der Majestät, die bis heute erhalten blieben. Friedrich August galt als Gemüts- und Familienmensch, dem wenig Königliches anhaftete. Dafür bewies er sich stets und ständig als Sachse mit Leib und Seele.
Der König war der letzte regierende Vertreter der Wettiner, der am längsten in Deutschland herrschenden Dynastie. (ddp/bra)