Das sieht eine Grundsatzeinigung der Fachpolitiker von Union und SPD für eine BND-Reform vor. Zur Verbesserung der parlamentarischen Kontrolle soll zudem ein ständiger Bevollmächtigter eingesetzt werden. Dieser werde Akten einsehen und BND-Mitarbeiter befragen können. dpa/bl Kommentar Seite 10