Die Union warnte am Wochenende den Koalitionspartner, bei der Einführung der Milliarden-Abgabe auf Börsengeschäfte auf die Bremse zu treten. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) betonte in ihrer wöchentlichen Videobotschaft, die Bundesregierung werde alles daran setzen, "dass die Beratungen zur Einführung dieser Finanztransaktionssteuer zügig ablaufen". Jene, die die Krise verursacht hätten, müssten einen Beitrag dazu leisten, ihre Folgen zu beheben. Kommentar & Politik Seiten 2 & 5