Die Landtagsfraktionen von CDU und SPD wollen im Regierungsentwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016 rund 210 Millionen Euro umschichten. Größter Posten ist dabei der Bereich Asyl, der in diesem Jahr über die geplanten Mittel hinaus zusätzlich 59 Millionen Euro und im kommenden Jahr 46 Millionen Euro erhalten soll. Auch die Bereiche der Kinder- und Jugendbetreuung sollen mit zusätzlichen Millionen bedacht werden. Die Finanzierung soll allein durch Umschichtungen erfolgen. Am Gesamtvolumen der Ausgaben in Höhe von rund 17,2 Milliarden Euro pro Jahr ändere sich nichts, teilten die Fraktionschefs Frank Kupfer (CDU) und Dirk Panter (SPD) am Donnerstag in Dresden mit.