ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Koalition reformiert und erhöht Diäten

Berlin. Nach jahrelanger Debatte will die große Koalition die Abgeordnetendiäten umfassend reformieren und dabei erhöhen. Die Diäten sollen in zwei Schritten um je 415 Euro auf das Gehalt eines Bundesrichters von 9082 Euro steigen.

Danach soll es automatische Erhöhungen geben. Außerdem sollen nach langem Hin und Her die Regeln gegen Abgeordnetenbestechung verschärft werden. Ab Juli soll die Entschädigung der Abgeordneten von 8252 auf 8667 Euro angehoben werden. Laut Internet-Portal preisvergleich.de wären die Bundestagsabgeordneten damit die absoluten Spitzenverdiener unter allen Parlamentariern im EU-Raum. Bislang liegen sie hinter Frankreich auf Platz zwei.

Kommentar & Hintergrund Seite 2