Wer finanzielle Unterstützung erhält, entscheidet ein sechsköpfiger Stiftungsrat. Bereits im Juni könnten die ersten Anträge behandelt werden.