Thema der Jahrestagung in Dessau sind unter anderem europaweit einheitliche Ausbildungskriterien für Klavierbauer, wie der Bund deutscher Klavierbauer (BDK) gestern mitteilte.
Es solle grenzüberschreitend ein einheitlich hohes Niveau in der Ausbildung erreicht werden, sagte Matthias Kunze vom BDK-Vorstand. Zwar gibt es deutschlandweit eine einheitliche Ausbildung, international bestehen aber noch Unterschiede. (dpa/ta)