| 02:41 Uhr

Kirchentage auf dem Weg schwächeln

Leipzig. Die sogenannten Kirchentage auf dem Weg in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hatten deutlich weniger Teilnehmer als ursprünglich erwartet. Insgesamt werde mit 40 000 Besuchern gerechnet, teilte der Verein Reformationsjubiläum 2017 in Leipzig mit. dpa/pb

Ursprünglich waren 80 000 erwartet worden. Dennoch zeigten sich die Organisatoren der sechs Protestantentreffen, die den großen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg umrahmten, zufrieden. Inhaltlich und atmosphärisch seien die Veranstaltungen ein Erfolg gewesen. Besonders gut angekommen seien kleinere Formate wie die Kneipengespräche und die Bibelarbeiten.