Die anstößigen Seiten sollen nun nicht einfach nur gesperrt, sondern gänzlich gelöscht werden.

Die Regierung begründete die Aufhebung der erst 2010 in Kraft getretenen Netzsperren damit, dass diese technisch umgangen werden könnten. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) erklärte am gestrigen Freitag, die einschlägigen Seiten würden „konsequent und schnellstmöglich an der Quelle gelöscht“. Kommentar Seite 2