| 02:39 Uhr

Kind steckt mit Finger in Bohrloch fest

Kiel. Ein siebenjähriges Mädchen ist in Kiel von der Feuerwehr aus einer misslichen Lage befreit worden: Das Kind steckte mit dem Finger im Bohrloch einer Sitzbank fest. Eltern und Nachbarn hatten zunächst versucht, mit Seife und Öl den Finger zu befreien. dpa/roe

Schließlich musste die Feuerwehr ran und zerlegte die Bank.