ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Keine Kontogebühr für Bauspardarlehen

Karlsruhe. (dpa/kr) Bausparkassen dürfen in der Darlehensphase keine Kontogebühr verlangen. Dies sei eine unangemessene Benachteiligung der Bausparer, entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

(Az. XI ZR 308/15) Mit einer solchen Kontogebühr wälzten die Bausparkassen Kosten auf ihre Kunden ab - und zwar für Verwaltungstätigkeiten, die sie überwiegend in ihrem eigenen Interesse erbrächten, entschied der BGH.

Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen wegen einer Kontogebühr der Bausparkasse Badenia von 9,48 Euro pro Jahr. Seite 7