An alle allgemein bildenden weiterführenden Schulen im Land wurde ein Medienpaket mit dem Titel "Wölfe im Schafspelz" verteilt. Jugendliche stellten für Rechtsextremisten eine besondere Zielgruppe dar, betonte Buttolo. Besonders über Musik versuchten sie, an die jungen Menschen heranzukommen, aber auch über ein Zusammengehörigkeitsgefühl wie es Kameradschaften vermittelten. (ddp/fm)