ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:30 Uhr

Kalb vermutlich von Wolf in Hosena gerissen

Hohenbocka. Kalb vermutlich von Wolf in Hosena gerissen E in totes und ein vermisstes Kälbchen sorgen in der Gemeinde Hohenbocka (Oberspreewald-Lausitz) für Unruhe. Der Besitzer Frank Schäfer von der gleichnamigen Pferdepension vermutet einen Wolfsriss. Eig. Ber./ab

Das Kreisveterinäramt hat eine Untersuchung im Landeslabor Frankfurt (Oder) veranlasst. Eine Diagnose erwartet das Amt Ende der Woche. Beide Tiere stammen von einer Mutterkuhherde, die bei Hosena weidet .