| 02:38 Uhr

Käßmann tritt nicht als Bundespräsidentin an

Berlin. Die evangelische Theologin Margot Käßmann hat Spekulationen über eine Kandidatur als Bundespräsidentin ein Ende bereitet. "Es ehrt mich, dass mein Name im Zusammenhang mit dem höchsten Amt im Staat genannt wird. dpa/bl

Allerdings stehe ich für dieses Amt nicht zur Verfügung", erklärte die frühere EKD-Ratsvorsitzende gestern über ihr Büro.