| 02:42 Uhr

Kabinett blockiert Pläne zum Arzneiversandverbot

Berlin. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) wartet weiter auf die Zustimmung des Kabinetts für sein geplantes Versandhandelsverbot rezeptpflichtiger Medikamente. Das geht aus der Antwort seines Ressorts auf eine parlamentarische Grünen-Anfrage hervor, über die gestern berichtet wurde. red/bl

Der Europäische Gerichtshof hatte geurteilt, dass die in Deutschland existierende Preisbindung bei rezeptpflichtigen Medikamenten nicht für ausländische Apotheken gilt.