Die Knochenreste sollen nun gerichtsmedizinisch untersucht werden.