"Ich strebe eine bessere Kommunikation im Rathaus und mit den Forster Bürgern an. Ich will ein Bürgermeister zum Anfassen sein", kündigte der Wahlsieger am Montag an. Erstes Projekt soll ein Ehrenamtspass werden.