Der gestürzte Moskauer Parteichef und Politbüro-Kandidat Boris Jelzin kündigt auf einer Kundgebung vor 10 000 Zuhörern in Moskau die Fortsetzung seines Kampfes für radikale Reformen an.