Nakagawa hatte bei einer Pressekonferenz einen betrunkenen Eindruck gemacht. dpa/uf