Die Ermittler gingen zunächst von einem Unglücksfall aus. Wie es dazu kam, konnte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag noch nicht sagen.

Der 30 Jahre alte Jäger hatte in Nauen bei Berlin geschossen. Ein zunächst nicht identifizierter Mann starb. Eine 23 Jahre alte Frau wurde so schwer verletzt, dass sie nach Polizeiangaben in der Nacht notoperiert werden musste. Sie war zunächst nicht vernehmungsfähig.