Nach dem Auto wurde im Großraum Turin gesucht, später wurde die Fahndung auf alle norditalienischen Regionen ausgeweitet. Dem Bericht zufolge gibt es einen konkreten Verdacht, dass Burgy an den Anschlägen in Paris am Freitag beteiligt war. Die Suche blieb jedoch ergebnislos.

Der schwarze Seat soll möglicherweise bereits am Freitag bei Ventimiglia über die französisch-italienische Grenze gefahren sein.