Gegen die Männer im Alter von 28 und 46 Jahren wird laut Polizei wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren, staatsgefährdenden Straftat ermittelt. Für Anschläge in Berlin gebe es aber keine Anhaltspunkte, sagte Polizeipräsident Klaus Kandt am Abend.

In der Nacht verdichteten sich aber Hinweise, dass möglicherweise ein Anschlag in Dortmund geplant war. Der dortige Anschlagsort blieb aber offen.