Seit Tagen zerstören die Dschihadisten Jahrtausende alte Relikte im Irak. Chorsabad liegt knapp zwölf Kilometer nördlich der IS-Hochburg Mossul. Die Ortschaft beherbergt Überreste der um 700 vor Christus gebauten assyrischen Feste Dur Scharrukin, die Aufschlüsse über das Leben der altorientalischen Kultur der Assyrer liefert. Nach Angaben der Behörde hat der IS Teile der Ruinen gesprengt und weitere Kulturgüter geplündert.