Sozialministerin Dagmar Ziegler (SPD) bedauerte in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage die Mittelvergabe. Im Antrag für die Förderung habe es dafür keinen Hinweis gegeben, erklärte sie. Lediglich die Instandsetzung eines Gedenksteins von Kaiser Wilhelm II. sei als Beispiel benannt worden.
Die einmalige Förderung im Jahr 2002 habe 18 640 Euro betragen, so Ziegler.
(dpa/mb)