Die Armee greife aus mehreren Richtungen an. Der IS hatte Ramadi, das im Westen des Iraks liegt, im Mai eingenommen. Die Hauptstadt der Provinz Al-Anbar gilt als strategisch wichtig.

Der IS kontrolliert in Syrien und im Irak riesige Gebiete, verlor in diesem Jahr laut Experten aber auch wieder große Teile. Vor allem kurdische Peschmerga hätten große Regionen erobert.