| 02:39 Uhr

Innenminister diskutieren über die innere Sicherheit

Dresden. Das gemeinsame Vorgehen im Kampf gegen den Terror und Kriminalität steht im Mittelpunkt der Frühjahrskonferenz der Innenminister der Länder. Er habe die Konferenz unter das "große Thema Innere Sicherheit als Gemeinschaftsaufgabe gestellt", sagte Sachsens Ressortchef Markus Ulbig (CDU) am Montag beim Treffen in Dresden. dpa/bl

"Deshalb ist es mir wichtig, dass wir gerade beim Thema Umgang mit Gefährdern deutlich machen: Wir können in Deutschland keinen Flickenteppich gebrauchen." Er forderte gemeinsame Standards in den Ländern etwa bei der Schleierfahndung und dem Einsatz der elektronischen Fußfessel. Meinung & Hintergrund Seite 8