Er lebt mit seiner Familie in Ortrand.

Geboren wurde er im sächsischen Großenhain. Senftlebens Berufsweg begann im wahrsten Sinne des Wortes steinig: Er lernte zunächst das Maurerhandwerk und war anschließend unter anderem Vorarbeiter im Bereich Brückenbau. Es folgte ein Studium der Hochbautechnik.

1997 trat Senftleben in die CDU ein, seit 1999 ist er Abgeordneter des Landtags. 2005 wurde er in den Vorstand des Landesverbands aufgenommen. Senftleben war jahrelang Bürgermeister von Ortrand. In der Fraktion kümmerte sich Senftleben unter anderem um die Bereiche Bildung und Jugend. Er gilt als Strippenzieher in der Fraktion.