In Eberswalde (Barnim) erfroren 15 Bienenvölker, nachdem ihre Waben von Unbekannten aus dem Bienenhaus entwendet worden waren. In Jüterbog ertappte die Polizei in der Nacht zum Dienstag vier Diebe, als sie gerade zwei gestohlene Ferkel in ihren Kofferraum einluden. Im Kreis Ostprignitz-Ruppin ließen Einbrecher sechs Hühner und fünf Kaninchen im Wert von 500 Euro aus einer Kleintierzucht mitgehen. Auf einem Bauernhof in Herzberg entwendeten Einbrecher zudem ein schwarz- buntes Kalb samt Spezialfutter sowie Elektrowerkzeug und 1000 Liter Kraftstoff. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt.
Nach Polizeiangaben gibt es für eine mögliche Verbindung der Tierdiebstähle aber keine An zeichen. (dpa/ta)