1653 Bohrlöcher wurden für das Sprengmaterial vorbereitet. So wird der Turm "gefaltet". 11 000 Tonnen Beton werden zu Fall gebracht, teilt Vattenfall mit. Den besten Blick auf das Geschehen hat man vom Findlingspark Nochten oder den Südufern Klitten und Uhyst am Bärwalder See.

Am 11. Oktober steht mit der Einweihung des Neubaublocks R im Kraftwerk Boxberg schon das nächste Großereignis an. In den Neubau hat Vattenfall rund eine Milliarde Euro investiert. Lausitz/Brandenburg Seite 3