784 Vereine und Verbände, 168 Gastronomen und 101 Händler hätten sich zum größten Vereinsfest des Landes angemeldet, sagte Organisationsleiter André Heinrich gestern in Dresden. Am Umzug wollen 6530 Menschen teilnehmen. Stadtgründer Herzog Heinrich der Fromme - Marienberg wurde 1521 erstmals urkundlich erwähnt - und das für die Region typische Räuchermännchen dienen als Maskottchen.
Für den "Tag der Sachsen" wurden in der Stadt vier Millionen Euro investiert, sagte der Bürgermeister von Marienberg, Thomas Wittig (parteilos). Das Geld sei unter anderem für den Parkplatzbau, die Sanierung von Straßen und den Umbau eines früheren Armee-Clubhauses zum "Haus der Begegnung" ausgegeben worden. Das Land unterstützt die Stadt mit 700 000 Euro. Dazu seien 190 000 Euro Spenden eingegangen. (dpa/mb)