Der Rückgang ist aber mit rund vier Prozent schwächer als im bundesweiten Durchschnitt. In ganz Deutschland sank die Zahl um mehr als zehn Prozent auf 2137.
Im ganzen Jahr 2003 hatte Sachsen 352 Verkehrstote registriert. Das war die niedrigste Zahl seit 1980. (dpa/mb)