Seit 1991 nahm die Zahl um 16,3 Prozent ab, damals lebten noch mehr als
1,2 Millionen Ehepaare im Freistaat. (dpa/mb)