| 02:33 Uhr

Immer noch zuviel Nitrat im deutschen Grundwasser

Berlin. Wegen anhaltend hoher Nitratwerte im Grundwasser pocht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) auf ein strengeres Düngerecht. "Wir müssen wirklich noch ernsthaft gegensteuern", sagte sie am Dienstag in Berlin bei der Vorstellung des neuen Nitratberichts. dpa/roe

Danach wurde der zulässige Grenzwert zwischen 2012 und 2014 an 28 Prozent der Messstellen überschritten.

Die EU-Kommission hatte Deutschland schon im November wegen zu hoher Nitratwerte vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verklagt. Es drohen hohe Strafzahlungen. Als Hauptursache gilt ein übermäßiger Einsatz von Gülle und stickstoffhaltigem Dünger auf den Äckern.