Künftig werde die Altersarmut im Osten deutlich zunehmen, sagte die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ulrike Mascher, voraus. "Es rollt eine Lawine der Altersarmut auf uns zu", warnte der Geschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, Ulrich Schneider. "In den nächsten zehn bis 15 Jahren werden immer mehr Menschen ohne hinreichende Rentenansprüche das Rentenalter erreichen." Der festgelegte Bedarf betrug im März 2015 durchschnittlich 758 Euro brutto im Monat.

dpa/bl Kommentar Seite 8