"Sie sind mit Dispokrediten vergleichbar und dienen ausschließlich dazu, Pflichtaufgaben zu finanzieren", erläutert Karl-Ludwig Böttcher. Der Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes nennt diese Situation gegenüber der RUNDSCHAU "eine völlig ungesunde Finanzlage". Einen Ausweg aus der prekären Finanzlage bleibt Rot-Rot bisher schuldig.

Insgesamt belaufen sich die Gesamtschulden der Kommunen Ende 2013 auf 2,06 Milliarden Euro - allein 801 Millionen Kassenkredite.