Mädchen und Jungen der Klassenstufen sieben bis zwölf können sich dabei über berufliche Chancen im Freistaat informieren, wie das Netzwerk Sachsen in Chemnitz mitteilte. Ab heute stehe den teilnahmewilligen Unternehmen und interessierten Jugendlichen ein neu gestaltetes Internetportal (schau-rein-sachsen.de) für Anmeldungen zur Verfügung.
In diesem Jahr hatten sich den Angaben zufolge sachsenweit 870 Unternehmen und rund 10 000 Schülerinnen und Schüler an den praxisnahen Veranstaltungen zur Berufsorientierung beteiligt. Dazu gehörten unter anderen Betriebsbesichtigungen, Gespräche mit Geschäftsführern und Ausbildern, Elternforen sowie Leh rer-Informationen. (ddp/kr)