ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

IHK Cottbus regt Mediator für B 169-Lärmschutz an

Cottbus. (ta) Die Fronten im Lärmschutzstreit an der B 169 sind verhärtet. Anwohner verweisen auf zwei Gerichtsurteile und setzen auf ein Lkw-Fahrverbot.

Ein Unternehmer-Aktionsbündnis und das Land Brandenburg setzen auf den Einbau von Lärmschutzfenstern als Zwischenlösung, bevor vier Ortsumfahrungen gebaut sind.

Für die Industrie- und Handelskammer Cottbus ist es Zeit, einen unabhängigen Vermittler zurate zu ziehen. Hauptgeschäftsführer IHK-Wolfgang Krüger betont: "Zwischen Versäumnissen der Politik und berechtigten Forderungen der Anwohner muss ein Mediator nach einer Lösung suchen."

Themen des Tages Seite 3