Woher und weshalb der Schuss auf die Wohnung am Stadtrand abgefeuert wurde, sei bisher laut einem Polizeisprecher noch unklar. Der Täter verwendete ein Kleinkalibergeschoss, vermutlich ein Luftgewehr. Der Mann begab sich in ärztliche Behandlung.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.