Teile des Urwalds stehen auf der Welterbe-Liste der Unesco. Es werde nun geprüft, ob durch den Holzeinschlag intakte ökologische Prozesse gefährdet sind, teilte das Komitee mit. Sollte der außergewöhnliche universelle Wert von Bialowieza in Gefahr sein, käme ein Eintrag auf der Unesco-Liste des gefährdeten Welterbes in frage. Die polnischen Behörden begründen den Holzeinschlag mit Borkenkäferbefall.