| 02:43 Uhr

Hohlräume in der Staumauer – Talsperre Spremberg vor Sanierung

Spremberg. Die Staumauer der Talsperre Spremberg (Spree-Neiße) muss saniert werden. Bei einer Überprüfung per Kamera wurden in dem Bauwerk Hohlräume festgestellt.

Diese für die Standsicherheit kritischen Schwachstellen sollen so schnell wie möglich beseitigt werden, teilte Brandenburgs Umweltministerium mit. Zur Entlastung der Staumauer hat das Landesumweltamt bereits den Wasserstand im Stausee gesenkt. Während der Sanierung soll der Pegelstand um weitere drei Meter fallen. Deshalb müssen sich Erholungsuchende rund um den Stausee auf Einschränkungen einstellen. Baustart ist im August. Noch in diesem Jahr soll die Sanierung abgeschlossen werden.

dpa/bl Thema des Tages Seite 3