Brandenburg hatte damit den besten Wert seit 2000. Zugleich rechnet die Landesregierung 2012 aber mit weniger Einnahmen aus der Grunderwerbssteuer als im vergangenen Jahr.