Die Anforderungen an den Brandschutz würden schon seit vielen Jahren ein hohes Sicherheitsniveau festschreiben.

"Die Verwendung leicht oder normal entflammbarer Dämmmaterialien an der Fassade, wie dies beim Londoner Hochhausbrand in Rede steht, ist in Sachsen nicht zulässig", erklärte eine Ministeriumssprecherin. Der Brandschutz unterliege einer ständigen Überprüfung auch in Auswertung aktueller Ereignisse.