Manche der heute noch Lebenden fürchten aber, dass sich die Geschichte wiederholen könnte - und kritisieren Japans neue Militärpolitik. Eine Reform erlaubt seit Kurzem wieder Kampfeinsätze japanischer Einheiten im Ausland. Kritiker sehen darin eine Abkehr von Tokios jahrzehntelanger pazifistischer Nachkriegspolitik. Am 6. August 1945 hatten die USA erstmals die Atombombe eingesetzt. Dabei starben rund 140 000 Menschen sofort oder in den folgenden Monaten.

Thema des Tages Seite 3