Die Feuerwehr befreite ihn mit einem Schneidgerät aus seiner misslichen Lage.