"Wir wollen untersuchen, wie sich junge Seehunde, die in einer Seehundstation aufgezogen wurden, in freier Wildbahn verhalten", sagte Projektleiterin Verena Peschko vom Büsumer Forschungs- und Technologiezentrum Westküste. Drei der Tiere wurden in der Seehundstation Friedrichskoog "aufgepäppelt", fünf im niedersächsischen Nationalpark-Haus Norddeich. Dazu kommen als Kontrollgruppe vier wild aufgewachsene Seehunde von Helgoland.