"Inhalt der Prüfung ist die Frage, ob die Ermittlungen der Polizei zu den Reden bei der Pegida-Demonstration wegen Volksverhetzung möglicherweise Auswirkungen auf die versammlungsrechtliche Einschätzung haben", sagte er.

Ermittelt wird wegen Volksverhetzung, nachdem zwei Vertreter der rechtsextremen Partei Vlaams Belang am Montag vor Tausenden Pegida-Anhängern gegen den Islam gehetzt hatten.