Um diese Zertifizierung nach internationaler Norm hatte sich das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus beworben, sagte Sprecher Holger Ostermeyer. Dabei sei das interne Notfallmanagement zur sofortigen Behandlung akut lebensbedrohlicher Herzprobleme im regulären Klinikbetrieb getestet worden.
Die Experten hätten dem Klinikum eine "perfekt funktionierende Rettungskette" bestätigt, hieß es. In dem 21 Kliniken und 1200 Betten fassenden Großkrankenhaus werden jährlich 57 000 Patienten stationär und 240 000 ambulant behandelt. (dpa/mb)