Das habe der Heizspiegel der co{-2}online GmbH ergeben, der vom Mieterbund unterstützt wird. Von Januar bis Juli seien die Preise für Heizöl um 5,4 Prozent gesunken, die Fernwärme wurde um ein Prozent preisgünstiger und der Gaspreis lag stabil auf Vorjahresniveau.

Ausschlaggebend für die sinkenden Energiekosten sei der rückläufige Verbrauch der privaten Haushalte in den milden Wintermonaten zu Beginn des Jahres. "Die Temperaturen spielen eine ganz entscheidende Rolle", sagte DMB-Sprecher Ulrich Ropertz . Verbraucher Seite 9